Aktuelle Mitteilungen

19.11.2017

18. Dezember: "Perestrojka als Mehrebenenprozess"

Vortrag von PD Dr. Franziska Schedewie (Heidelberg/Jena), 18:15, Großer Übungsraum des Instituts für Osteuropäische Geschichte und Landeskunde

[mehr]
Kategorie: Slavisches-Seminar-Aktuell

08.12.2017

8. Januar: "Patriotische Mütter, "nationale Kinder": Politik und Privatleben im Kiev der Jahrhundertwende"

Gastvortrag von Fabian Baumann (Basel), 18:15, Großer Übungsraum des Instituts für Osteuropäische Geschichte und Landeskunde

[mehr]
Kategorie: Slavisches-Seminar-Aktuell

15.12.2017

15. Januar: "Nachrichten, Informationen und Verwirrungen: Die Ankunft des ersten permanenten russischen Botschafters im Osmanischen Reich 1702/3"

Gastvortrag von Prof. Dr. Jan Hennings (Budapest), 18:15, Großer Übungsraum des Instituts für Osteuropäische Geschichte und Landeskunde

[mehr]
Kategorie: Slavisches-Seminar-Aktuell

Gastvorträge und Lesungen

Ehrung von Herrn Prof. Dr. Rolf-Dieter Kluge

  • Herr Prof. Dr. Rolf-Dieter Kluge, langjähriger Professor für slavische Literaturwissenschaft an Slavischen Seminar, ist am 8. Oktober 2017 von der Gemeinde Badenweiler mit dem Titel "Badenweiler Ehrengast 2017" geehrt wurde. Nähere Informationen finden Sie hier, einige Bilder von der Feier hier.

Besuch von Milenko Jergović in Tübingen

  • Am 27. Juni 2017 war der kroatische Schriftsteller Milenko Jergović in Tübingen zu Gast und hat im Hölderlinturm aus seinem Roman "Die unerhörte Geschichte meiner Familie" gelesen. Einen Text über Tübingen hat Jergović auf seiner Internetseite veröffentlicht. Diesen Text haben drei Tübinger Slavistikstudentinnen ins Deutsch übersetzt. Das Original des Textes finden Sie hier, die Übersetzung hier.