Willkommen am Slavischen Seminar der Universität Tübingen

Das Slavische Seminar der Universität Tübingen ist eines der Zentren der Erforschung der slavischen Sprachen, Literaturen und Kulturen in Baden-Württemberg. Es verfügt derzeit über zwei Professuren (für Literaturwissenschaft und für Sprachwissenschaft), am Seminar können insgesamt fünf Sprachen gelernt und studiert werden (Russisch, Polnisch, Tschechisch, Bosnisch/Kroatisch/Serbisch und Slovenisch).

Am Seminar wird der B.A.-Studiengang Slavistik angeboten (der im Haupt- oder im Nebenfach studiert werden kann), ferner der M.A.-Studiengang Slavistik (mit den Profilbereichen Slavische Literatur- und Kulturwissenschaft, Slavische Sprachwissenschaft und Deutsch-polnische transkulturelle Studien) und das Lehramtsstudium Russisch (Bachelor und Master of Education).

Kontakt

Anschrift:
 
 
Slavisches Seminar der Universität Tübingen
Wilhelmstraße 50
D-72074 Tübingen
Telefon:+49 7071 29-78492
Fax:+49 7071 29-5924
E-Mail: slavistik [at] uni-tuebingen.de

Aktuelles

20. Juni: "Otakar Zich and Prague’s "Semiotic Stage" in the Context of Contemporary Performance Studies"

Gastvortrag von Prof. Dr. Veronika Ambros (Toronto), 12:15, Hörsaal 426

[mehr]

25. Juni: "ARA Relief Campaign in the Volga Region, Jewish Anthropometric Statistics, and the Scientific Promise of Integration"

Gastvortrag von Prof. Dr. Marina Mogilner (Chicago), 18:15, Großer Übungsraum des Instituts für Osteuropäische Geschichte und Landeskunde

[mehr]

2. Juli: "Computerkids und Softwarepiraten beiderseits des Eisernen Vorhangs: Verflechtungen und Netzwerke, 1985-1992"

Gastvortrag von Dr. Gleb Albert (Zürich), 18:15, Großer Übungsraum des Instituts für Osteuropäische Geschichte und Landeskunde

[mehr]

4. Juli: "Phonoprosodischer Transfer bei HerkunftssprecherInnen Russisch"

Gastvortrag von Prof. Dr. Marion Krause (Hamburg), 12:15, Hörsaal 426

[mehr]

9. Juli: "Der Nahe Osten und die Sowjetunion im Spätsozialismus – zwischen Moderne und Revolution"

Gastvortrag von Dr. Philip Casula (Zürich), 18:15, Großer Übungsraum des Instituts für Osteuropäische Geschichte und Landeskunde

[mehr]

11. Juli: "Languages of Early Modern Manuscript Culture in Bohemia"

Gastvortrag von Dr. Alena Andrlová Fidlerová (Prag), 12:15, Hörsaal 426

[mehr]
Treffer 1 bis 7 von 14
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 Nächste > Letzte >>

Mailingliste

Wichtige Informationen für Studierende, Hinweise auf Veranstaltungen und vieles andere Wissenswerte verbreiten wir über die Mailingliste slavtueb. Tragen Sie sich ein!